»Schwarz-Rote Schnitthäpper Nüdlingen« sind Cluberer-Schluck-Meister 2016

Beim letzten regulären Heimspiel der Saison 2015/2016 stand für zwei Fanclubs noch ein wichtiger Einsatz bevor: Das Finale zum KULMBACHER Cluberer-Schluck. 

 

Bereits das Betreten des Stadioninnenraumes während der letzten Spielminuten der 1. Halbzeit war für einige Teilnehmer beeindruckend. Wann ist man schon einmal dem Spielgeschehen so nah, und wann sieht man das ausverkaufte Stadion aus dieser Perspektive?

 

Nach dem Abpfiff ging es dann ganz schnell. Das Fass wurde aufgestellt, die beiden Fanclubs wurden per Video-Wall vorgestellt und dann bat Guido Seibelt bereits zum ersten »Präzisionstrinken«. 

 

Die erste Runde ging mit 1:0 für „Die O`heizer“ aus. Im zweiten Durchgang lagen beide Teilnehmer ganz knapp unter- bzw. oberhalb der schmalen Linien. Runde 3 – ein Punkt für die »Schwarz-Roten Schnitthäpper Nüdlingen«.

 

Somit musste ein Stechen angesetzt werden. Wer besaß nun die besseren Nerven? Zwei, drei Schluck getrunken, ein Blick auf beide Bierpegel und die Entscheidung war gefallen. Die Jungs aus Nüdlingen holten sich den Meistertitel und die Siegprämie von 100 Liter KULMBACHER Edelherb. Wenn man das Bier, welches vorher in der Vor- bzw. Zwischenrunde gewonnen wurde, zusammenaddiert, haben die »Schwarz-Roten Schnitthäpper« insgesamt 200 Liter KULMBACHER geholt!

 

Gratulation …und lasst es Euch schmecken.  =)

 

Aber auch den Zweitplatzierten »Die O’heizer« möchten wir ein Lob aussprechen. Ihr habt fair gekämpft …am Ende ist es auch nur ein Spiel.

 

 

Der KULMBACHER Cluberer-Schluck geht damit in die Sommerpause. Sobald der Spielplan steht, werden interessierte Fanclubs sich in der Cluberer-Zone wieder anmelden können. Bis dahin könnt Ihr Euch in der Bildergalerie noch einmal ein paar Eindrücke von unserer Promotion holen.

 

Kulmbacher Brauerei