Spielregeln zum KULMBACHER Cluberer-Schluck

Der KULMBACHER Cluberer-Schluck ist ein kleiner Wettbewerb, bei dem immer zwei 1. FCN Fanclubs mit jeweils 11 Personen zu einem humorvollen »Zieltrinken« gegeneinander antreten.

Dazu wird mit speziellen KULMBACHER Pilsgläsern angestoßen, auf denen in einem Abstand von knapp 4 mm zwei feine Goldlinien mit den Bezeichnungen »Feigling« und »Schluckspecht« zu sehen sind. Ziel ist es, nach dem ersten Absetzen des KULMBACHER Glases den Bierpegel exakt zwischen diese feinen Linien zu platzieren. Wer dies schafft, bekommt einen Punkt. Nach 11 Spielbegegnungen ist das Spiel beendet und ein Siegerteam steht fest.

Und das Gewinnen lohnt sich: Das Siegerteam qualifiziert sich für eine Zwischenrunde, die zum Ende der Saison stattfinden wird. Hier treten die Siegerteams noch einmal in einem Losverfahren gegeneinander an.

Zudem gibt es für das nächste Fanclubtreffen 50 Liter KULMBACHER Freibier!

JETZT bewerben